Gemeinsam grenzübergreifend
3 Länder – 2 Sprachen – 1 Region

Was ist die Europaregion Donau-Moldau?

Die Europaregion Donau-Moldau (EDM) ist eine trilateral tätige Arbeitsgemeinschaft, die am 30. Juni 2012 in Linz gegründet wurde. Ihr gehören sieben Partnerregionen an: Oberösterreich, das niederösterreichische Most- und Waldviertel, Niederbayern, die Oberpfalz sowie die tschechischen Bezirke Pilsen, Südböhmen und Vysočina.

Die Europaregion Donau-Moldau zielt darauf ab, durch die Förderung der Zusammenarbeit ihrer Mitglieder wesentlich zur Weiterentwicklung des ganzen EDM-Raumes sowie zur Umsetzung des europäischen Gedankens beizutragen. Ab dem Jahr 2019 widmet sich die EDM der neuen mittelfristigen strategischen Ausrichtung unter dem Motto „EDM-Raum für Gesellschaft 4.0″ mit den Unterthemen:

Industrie 4.0, u.a. Hochschulkooperationen, Gesundheit, Tourismus und mit dem Querschnittsthema Sprachoffensive

Bei jedem Unterthema sind Experten aller sieben EDM-Regionen beteiligt. Ihre Aufgabe ist es, auf Basis ihres Fachwissens und ihrer Kontakte konkrete Maßnahmen im Rahmen der EDM-Strategie zu entwickeln und zu planen.

Arbeitsbereich Hochschulkooperationen:

An den knapp 60 Hochschul- und Forschungseinrichtungen im EDM-Raum stehen jungen Menschen vielfältige Bildungsangebote und Qualifizierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Durch die gut ausgebaute Hochschullandschaft gibt es in der Europaregion Donau-Moldau hoch qualifizierte Arbeitskräfte und Forschungs-Know-how, wovon zahlreiche Branchen profitieren.
Um die vorhandenen Stärken in der tertiären Ausbildung und der Forschung weiter auszubauen fördert die EDM:

  • Hochschulkooperationen und Vernetzung
  • regt gemeinsame Studiengänge regen
  • fördert den Austausch von Lehrenden, Forschenden und Absolventen
  • unterstützt den Aufbau eines gemeinsamen Hochschulraumes

Der Hochschulführer soll den zukünftigen Studenten einen guten Überblick über das Studienangebot in der Region geben und andererseits dazu einladen einen Blick über die Grenzen zu werfen.

Mit der Broschüre des EDM-Hochschulführers werden nun alle Hochschulen und Universitäten im EDM-Raum (Bayern, Tschechien, Österreich) übersichtlich mit Fotos und Text dargestellt. Darin enthalten sind darüber hinaus Informationen zum Studienangebot, zur Hochschule an sich und zu den Forschungsschwerpunkten.