Zum Inhalt

Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems

    Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien Krems

    Die Kirchliche Pädagogische Hochschule (KPH) Wien/Krems ist Österreichs größte Private Pädagogische Hochschule mit Standorten in Wien und Krems an der Donau. Getragen wird sie von der Hochschulstiftung der Erzdiözese Wien. Im Sinne einer ökumenischen Perspektive fördert und lebt die KPH Wien/Krems die Kooperation der sieben an der Hochschule vertretenen christlichen Kirchen sowie eine Kultur der Zusammenarbeit mit weiteren Glaubensgemeinschaften und Regligionsgesellschaften im Bereich der Religionslehrer*innenbildung.

    Mit dem 3-jährigen Bachelorstudium „Elementarbildung: Inklusion und Leadership“ ermöglicht die KPH Wien/Krems bereits erfahrenen Kindergartenpädagog*innen sowohl eine Erweiterung deren Fachwissens als auch eine Verknüpfung zur eigenen Praxis und täglichen Arbeit im Kindergarten. Zentrale Themen des gesamten Studiums sind Diversität und die Transition vom Kindergarten zur Volksschule.

    Die KPH Wien/Krems ist international mit über 100 Universitäten und Hochschulen partnerschaftlich vernetzt und fördert aktiv die Zusammenarbeit auf wissenschaftlicher und praxisorientierter Ebene.

    Den Studierenden der KPH Wien/Krems steht eine Vielzahl an Möglichkeiten des internationalen Austauschs zur Verfügung: Erasmussemester, International Weeks (im Ausland und an unserer Hochschule) und Auslandspraktika bereichern den Studienalltag. Die Angebote orientieren sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Studierenden mit dem Ziel, möglichst vielen Angehörigen der KPH Wien/Krems Gelegenheiten zu internationalen Begegnungen und Erfahrungen zu bieten. Diese enden nicht an den Grenzen Europas, es bestehen auch Kooperationen im Nahen Osten, Russland, Taiwan und den USA. Für internationale Studierende gibt es an den Standorten Wien und Krems neben der Möglichkeit zu einem semesterweisen Aufenthalt spezielle Angebote wie Kurzpraktika in den Praxisschulen (direkt am Campus), die individuell angepasst werden können, sowie eigene Lehrveranstaltungen für Incoming-Studierende, die vielschichtige Formen von interkultureller Begegnung ermöglichen.

    STUDIENGÄNGE:

    • Lehramt Primarstufe – Bachelor- und Masterstudium
    • Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung (im Hochschulverbund Nord-Ost)
    • Elementarbildung: Inklusion und Leadership – Bachelorstudium
    • Erweiterungsstudien für Religions-, Volksschul- und Sonderschullehrer*innen für die Zulassung zum Masterstudium für das Lehramt Primarstufe

    Innerhalb des Bachelorstudiums zum Lehramt Primarstufe werden ab dem 5. Semester die folgenden Studienschwerpunkte im Ausmaß von 60 ECTS-Anrechnungspunkten angeboten:

    • Religion
    • Inklusion
    • Elementarpädagogik
    • Sprachliche Bildung
    • Musik-Bewegung-Sport
    • Schule als sich selbst entwickelnde Organisation
    • Medienbildung im Zeitalter der Digitalisierung
    • Mathematik und Naturwissenschaften
    • Der Mensch in Kutur, Raum und Zeit
    • Kunst, Werken und Gestalten

    Im Bereich des Masterstudiums zum Lehramt Primarstufe werden zwei Modelle angeboten:

    • Masterstudium mit 60 ECTS-Anrechnungspunkten (Vollzeit oder berufsbegleitend)
    • Masterstudium mit Schwerpunktsetzung in Religion oder Inklusion, 90 ECTS-Anrechnungspunkte. Absolvent*innen dieses Studiums sind berechtigt Religionsunterricht bis zur 9. Schulstufe zu erteilen bzw. im Inklusionsbereich bis in die 9. Schulstufe zu unterrichten.
    Logo KPH

    Campus Krems Mitterau
    www.kphvie.ac.at
    Dr.-Gschmeidler-Str. 28 
    A-3500 Krems
    Tel. +43 (0) 2732 835 91 0
    office@kphvie.ac.at

    Campus Wien-Strebersdorf        www.kphvie.ac.at  Mayerweckstraße 1 / A-1210 Wien Tel. +43 (0) 1 291 08 0                        office@kphvie.ac.at

    Studentenzahlen: 3.455
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen: Lehramtsstudium (Masterstudium of Education)/ 6 Bachelor (Aufbaustudien
    für Lehramt)/ Erweiterungsstudien Studiengebühren: keine Studienbeitrag: Aufwandsentschädigung von 80,- Euro wird nur bei Studierenden erhoben, die nicht in die Fördervereinbarung mit dem BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) fallen

     

    Semesterzeiten: WS: Anfang Oktober bis Ende Januar
    SS: Mitte Februar bis Ende Juni Partneruniversitäten/Programme: insgesamt 92 Partnerhochschulen, ERASMUS+

    Logo KPH

    Campus Krems Mitterau
    www.kphvie.ac.at
    Dr.-Gschmeidler-Str. 28 
    A-3500 Krems
    Tel. +43 (0) 2732 835 91 0
    office@kphvie.ac.at

    Studentenzahlen: 3.455
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen: Lehramtsstudium (Masterstudium of Education)/ 6 Bachelor (Aufbaustudien
    für Lehramt)/ Erweiterungsstudien Studiengebühren: keine Studienbeitrag: Aufwandsentschädigung von 80,- Euro wird nur bei Studierenden erhoben, die nicht in die Fördervereinbarung mit dem BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) fallen

    Semesterzeiten: WS: Anfang Oktober bis Ende Januar
    SS: Mitte Februar bis Ende Juni Partneruniversitäten/Programme: insgesamt 92 Partnerhochschulen, ERASMUS+