Fakultät für Fischerei und Wasserschutz Vodňany

    Fakultät für Fischerei und Wasserschutz Vodnany

    Fakultät für Fischerei und Wasserschutz
    Die Fakultät für Fischerei und Wasserschutz der Südböhmischen Universität in České Budějovice (FROV JU) wurde am 1.9.2009 gegründet. Diese Fakultät gilt mit ihrer Ausrichtung auf Fischerei, Aquakultur, Wasserschutz und Komplexsysteme gegenwärtig als die einzige ihrer Art in ganz Mitteleuropa.

    Standorte der Fakultät
    Die einzelnen Standorte der Fakultät sind:

    • Forschungsinstitut für Fischerei und Hydrobiologie (VÚRH) mit Sitz in Vodňany.
    • Institut für Aquakultur (ÚA) mit Sitz in České Budějovice.
    • Institut für Komplexsysteme (ÚKS) mit Sitz in Nové Hrady.
    • Südböhmisches Forschungszentrum für Aquakultur und  Biodiversität der Hydrocenosis (CENAKVA) mit Sitz in Vodňany.
    • Das internationale Umweltbildungs-, Beratungs- und Informationszentrum für Wasserschutz Vodňany (MEVPIS) mit Sitz in Vodňany.

    Fakultät für Fischerei und Wasserschutz
    www.frov.jcu.cz/cs
    Zátiší 728/II
    CZ-38925 Vodňany
    Tel. +420387-774-601
    sekretar@frov.jcu.cz

     

    Studierende: 222
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen
    : 2 Bachelor (Fischerei, Wasserschutz)
    1 Master (Fischerei und Wasserschutz)
    1 Doktor (Fischerei), bis auf den Bachelor Wasserschutz (nur Präsenz) können alle Studiengänge sowohl in der Präsenzform als auch in der kombinierten Form studiert werden.
    Studiengebühren: 20€/Semester für ein Studium auf Englisch (nur möglich beim Master und beim Doktorat), ansonsten keine

    Semesterzeiten:
    WS: Ende September bis Mitte Februar
    SS: Mitte Februar bis Ende August
    Partneruniversitäten/Programme: insgesamt 41 Partneruniversitäten und –Institutionen, ERASMUS

    Fakultät für Fischerei und Wasserschutz
    www.frov.jcu.cz/cs
    Zátiší 728/II
    CZ-38925 Vodňany
    Tel. +420387-774-601
    sekretar@frov.jcu.cz

    Studierende: 222
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen
    : 2 Bachelor (Fischerei, Wasserschutz)
    1 Master (Fischerei und Wasserschutz)
    1 Doktor (Fischerei), bis auf den Bachelor Wasserschutz (nur Präsenz) können alle Studiengänge sowohl in der Präsenzform als auch in der kombinierten Form studiert werden.
    Studiengebühren: 20€/Semester für ein Studium auf Englisch (nur möglich beim Master und beim Doktorat), ansonsten keine

    Semesterzeiten:
    WS: Ende September bis Mitte Februar
    SS: Mitte Februar bis Ende August
    Partneruniversitäten/Programme: insgesamt 41 Partneruniversitäten und –Institutionen, ERASMUS