Landwirtschaftliche Universität Prag – Konsultationszentrum Klattau

    Landwirtschaftliche Universität Prag Konsultationszentrum Klattau

    Tschechische Landwirtschaftliche Universität in Prag  (ČZU)
    Die Tschechische Landwirtschaftliche Universität bietet rund 150 Studiengänge in Bachelor-, Master- und Promotionsstudienprogrammen an. Neben den klassischen Landwirtschafts- und Forstwirtschaftsfächern handelt es sich um eine breite Palette von Fächern aus folgenden Bereichen: Umwelt, Landschaftsschutz, erneuerbare Energiequellen, Spezialzuchten, Wirtschaft, Informatik, Management, Technik und zusammenhängende Pädagogik.

    In allen Bereichen geht die Universität von den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung der vom Menschen bewirtschafteten Landschaft und vom Schutz natürlicher Quellen aus. Die Fächer sind modern konzipiert und die Unterrichtsmethoden entsprechen den gegenwärtigen Trends: die Universität verfügt über erstklassige Labors, spezialisierte Werkstätten, Versuchsfelder, Gewächshäuser usw. Als Standardausstattung gelten auch die führenden Informationstechnologien und –systeme, die unter anderem auch E-Learning oder Videokonferenzen ermöglichen. Der Unterricht weist ebenfalls einen hohen Anteil an Exkursionen und Feldversuchen, einschließlich solcher im Ausland, auf. Ein besonderer Akzent wird auf die Qualität des Unterrichtes und auf seine Auswertung gelegt. Während des ganzen Studiums werden sowohl die Qualität als auch die Ausrichtung der einzelnen Fächer, und somit auch der ganzen Studiengänge, ausgewertet.

    Zentrum in Klattau – Lebenslanges Lernen
    Das Studium kann in bestimmten Studiengängen auch in kombinierter Form absolviert werden. Die Fakultät für Betriebswirtschaft organisiert in den einzelnen Konsultationszentren in Klattau/Klatovy, Leitmeritz/Litoměřice, Jitschin/Jičín, Eger/Cheb, Most, Königgrätz/Hradec Králové, Tábor, Alttabor/Sezimovo Ústí und Mährisch Schönberg/Šumperk das Studium bestimmter Fächer in Form von Kursen des Lebenslangen Lernens.

    Studium in Klattau
    Öffentliche Verwaltung und Regionalentwicklung: Dieser Studiengang vermittelt den Absolventen eine breite Basis aus den Wirtschafts- und Management-Disziplinen sowie aus der Geisteswissenschaft mit Akzent auf der unmittelbaren Anwendung der Kenntnisse in der Praxis. Die Absolventen können in Behörden der Kommunal-, Regional- und Staatsverwaltung und auch in kleinen und mittleren Unternehmen der Privatwirtschaft arbeiten. Das Konzept des Fachgebietes geht von den aktuellen Bedürfnissen einer in die europäischen Strukturen integrierten Gesellschaft aus.

    Úhlava o.p.s.
    www.pef.czu.cz
    Plánická 174
    CZ-339 01 Klatovy
    Tel. +420 224 382 331
    lakoma@pef.czu.cz

    Studentenzahlen: 403
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen
    : 1 Bachelor/1 Master
    Studiengebühren: Bachelor: 15 800 Tschechische Kronen (ca. 630 €) pro Semester (in den ersten drei Semestern)
    Master: 16 800 Tschechische Kronen (ca. 670 €) pro Semester (in den ersten zwei Semestern)

    Semesterzeiten: 
    WS: September bis Januar
    SS: Februar bis Juni         Partneruniversitäten/
    Programme:
    ca. 150 Partneruniversitäten, ERASMUS +

    Úhlava o.p.s.
    www.pef.czu.cz
    Plánická 174
    CZ-339 01 Klatovy
    Tel. +420 224 382 331
    lakoma@pef.czu.cz

    Studentenzahlen: 403
    Anzahl Bachelor/Master/
    Staatsexamen
    : 1 Bachelor/1 Master
    Studiengebühren: Bachelor: 15 800 Tschechische Kronen (ca. 630 €) pro Semester (in den ersten drei Semestern)
    Master: 16 800 Tschechische Kronen (ca. 670 €) pro Semester (in den ersten zwei Semestern)

    Semesterzeiten: 
    WS: September bis Januar
    SS: Februar bis Juni         Partneruniversitäten/
    Programme:
    ca. 150 Partneruniversitäten, ERASMUS +